aufkratzen


aufkratzen
 aufkrouze

Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufkratzen — Aufkratzen, verb. reg. act. 1) Durch Kratzen öffnen. Sich aufkratzen, wund kratzen. Eine Wunde aufkratzen, durch Kratzen wieder öffnen. Den Grund zum Vergolden aufkratzen, rauh machen oder ritzen, damit Gold und Silber desto besser hafte. 2) Ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aufkratzen — Aufkratzen, 1) etwas mit einem härteren Gegenstande rauh machen, so Hüte, beim Vergolden (s.d.) etc.; 2) eine abgenutzte Kupferplatte durch Nachhelfen im Stich zu neuen Abdrücken herstellen, s. Kupferstecher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufkratzen — aufkratzen:1.⇨aufrauen–2.⇨aufheitern(I) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufkratzen — auf·krat·zen (hat) [Vt] (sich Dat)) etwas aufkratzen etwas durch Kratzen öffnen <eine (abheilende) Wunde wieder aufkratzen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufkratzen — aufschürfen; abschürfen * * * auf||krat|zen 〈V. tr.; hat〉 1. durch Kratzen verletzen (Haut) 2. Wolle (mit der Raumaschine) aufkratzen die Oberfläche der Wolle aufrauen ● das Kind hat sich aus Versehen das ganze Gesicht aufgekratzt; →a.… …   Universal-Lexikon

  • aufkratzen — kratzen: Das germ. Verb mhd. kratzen (daneben kretzen), ahd. chrazzōn, niederl. weitergebildet krassen, schwed. kratta hat keine sicheren außergerm. Entsprechungen. – Um das Verb gruppieren sich die Bildungen Kratz mdal. für »Schramme« (mhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • aufkratzen — aufkratzenv 1.tr=jninguteStimmungversetzen;jnaufmuntern.⇨aufgekratzt1.18.Jh. 2.sichaufkratzen=sichaufputzen,auffälligkleiden.⇨aufgekratztsein2.18.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • aufkratzen — auf|krat|zen vgl. aufgekratzt …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Aufkratzen — Er war heut gut aufgekratzt …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • aufgekratzt — zügellos; hippelig (umgangssprachlich); ausgelassen; hibbelig (umgangssprachlich); ungezähmt; ungestüm; ungezügelt; aufgeregt; wild; …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.